Dr. med. vet. Eckhard Brunken amtlich zugelassener Prüfer nach dem niedersächsischen Hundegesetz

HundeHalterprüfung nach dem niedersächsischen Hundegesetz

Liebe Hundeliebhaber/innen,

seit Juli 2013 ist der Sachkundenachweis für Hundeneulinge Pflicht. Der exakte Gesetzestext lautet:

„Wer einen Hund hält, muss die dafür erforderliche Sachkunde besitzen. Die Sachkunde ist der Gemeinde auf Verlangen durch die erfolgreiche Ablegung einer theoretischen und einer praktischen Sachkundeprüfung nachzuweisen.

Ohne die entsprechenden Prüfungen gilt als sachkundig, wer innerhalb der letzten zehn Jahre vor der Aufnahme der Hundehaltung (oder Betreuung für eine juristische Person) über einen Zeitraum von mindestens zwei Jahren ununterbrochen einen Hund gehalten oder für eine juristische Person betreut hat.“

Neu-Hundehalter, die sich nach dem 1. Juli 2011 erstmals einen Hund angeschafft haben, müssen einen Sachkundenachweis (Hundeführerschein) erbringen. Der Nachweis der Sachkunde besteht aus einer theoretischen und einer praktischen Prüfung. Beide Prüfungen kosten jeweils 40 Euro.

Informationen

Theoretischer TeilPraktischer Teil

Im theoretischen Teil sind folgende Kenntnisse nachzuweisen:

Sozialverhalten

Kommunikation & Mensch-Hund-Beziehung

Lerntheorie, Erziehung, Ausbildung (Training) Angst und Aggression zum Erkennen und Beurteilen von Gefahrensituationen mit Hunden

Anforderungen an die Hundehaltung unter Berücksichtigung des Tierschutzrechts - Haltung, Pflege, Ernährung,

Gesundheit, Fortpflanzung

Rechtsvorschriften für den Umgang mit Hunden

Der praktische Teil sieht wie folgt aus:

A: im ablenkungsarmen Bereich oder Grünanlage

Handling, Kontrolliertes Gehen an der Leine, Kommandos, Kommen auf Ruf, Begegnungen mit anderen Hunden, Personen oder Jogger

B: Verkehrsöffentlicher Raum

Gehen an stark befahrener Straße und Überquerung einer solchen

Begegnung mit Radfahrer, Kinderwagen, Personen oder Menschengruppen

 

Maßgeblich für das Bestehen der Prüfung ist, dass der Hundehalter sachkundig und vorausschauend handelt und seinen Hund jederzeit kontrollieren kann.

Dr. med. vet. Eckhard Brunken
Ludwigstraße 33, 27283 Verden

04231 / 936060  
E. info@tierarzt-brunken.de

Written By adocom_Webservice